Sonntag, 4. März 2012

Rezept: Eierlikör-Rührkuchen

Kennt ihr die "Initiative Sonntagssüß"? - Ich finde, dass das eine tolle Idee ist. Leider ist der Sonntag bei mir nur selten Backtag, das ist eher eine Samstagsbeschäftigung. Trotzdem verfolge ich die Aktion schon länger, schaue mir gerne die wunderschönen Bilder auf den zahlreichen Blogs an und denke oft "Das könntest du auch einmal ausprobieren." Also auch eine wahre Inspirationsquelle!

Heute nun meine Sonntagssüß-Premiere: ein simpler Eierlikör-Rührkuchen.


Das Rezept ist von meiner Mutter, schon oft ausprobiert, z.B. bereits hier. Ich kenne keinen anderen Rührkuchen, der soooo locker und saftig ist, auch noch Tage später. Und natürlich lecker! :-)


Das Rezept ist ganz simpel, die Zutaten sind rasch zusammen gerührt, und den Rest übernimmt der Backofen.

Zutaten:
5 Eier
2 Pck. Vanillezucker
250g gesiebter Puderzucker
1/4l Sonnenblumenöl
1/4l Eierlikör
125g gesiebtes Mehl
125g Speisestärke
1 Pck. Backpulver

Die Zutaten in der angegebenen Reihenfolge miteinander verrühren. Das Mehl-Backpulver-Speisestärke-Gemisch zum Schluss nur kurz unterrühren, damit der Teig schön locker bleibt. Teigmasse dann in eine gefettete Gugelhupfform füllen und auf der mittleren Schiene im 150°C warmen Backofen ca. 1h backen.
Nach dem Stürzen und Abkühlen nur noch mit Puderzucker bestäuben - voilà.

1 Kommentar:

  1. Oh wie lecker! Da wär' ich gern zum Kaffee vorbei gekommen. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...