Sonntag, 22. April 2012

Rezept: Rhabarber-Nuss-Kuchen

Rhabarber...
Rhabarbersaison!
Überall im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt, in den Einkaufskörben - Rhabarber.









Ich muss gestehen, dass ich mit den grün-rötlichen Stangen bisher nicht viel anzufangen weiß. Früher hatten wir mal einen Strauch im Garten; der wurde aber entfernt.
In meiner Familie rangiert dieses Gemüse nämlich nicht gerade auf der oberen Beliebtheitsskala, von daher habe ich es bisher in kaum einer anderen Zubereitung kennengelernt, als
a) in Kompott (Tendez: strutz-sauer)
b) in Marmelade (Fazit: Nimmt den schönen roten Erdbeeren die Farbe)
c) in Kuchen (lecker!)

Mögt ihr Rhabarber?
Was macht ihr daraus?






Daher kommt das einzige, immer wieder erprobte Rezept dieses Wochenende auf die Kaffeetafel:





 ...mit Nüssen aus Opas Garten...




Kommentare:

  1. Nächste Woche probiere ich auch mal den Kuchen mit Rhabarber aus! Lecker schaut´s aus!

    Liebe Grüße, Valeska

    AntwortenLöschen
  2. Hm, klngt lecker. Ich verarbeite Rhabarber zu Crumble, Kompott (mit Agavendicksaft) und Rhabarber-Streusel-Kuchen. Die Rezepte lasse ich dir gerne zukommen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...