Freitag, 18. Mai 2012

Ausflug in vergangene Zeiten

Kommt ihr mit auf meinen Ausflug in vergangene Zeiten?
In eine Stadt, in der man Pferdekutschen auf Kopfsteinpflaster rattern hört?
Wo gewaltige Stadtmauern und hohe Türme stehen?
- Eine Stadt, die mich seit Kindertagen begleitet und begeistert...




Rund um meinen Heimatort gibt es viele mittelalterliche Städtchen, einige Schlösser und historische Altstädte.
Gerne nutze ich daher Besuche bei meinen Eltern, um kleinere Ausflüge zu unternehmen, zu bummeln und zu staunen. Denn obwohl wir diese Orte seit vielen Jahren kennen, besuchen wir sie immer wieder gerne und entdecken Neues im Altbekannten.

Und so führte uns unser Weg vor wenigen Tagen wieder nach Rothenburg ob der Tauber, wo ich bei morgendlichem Sonnenschein ein paar Impressionen unseres Stadtbummels festhalten konnte:




Durch eines der zahlreichen Stadttore kommt man in die malerische Altstadt, wo sich wunderschön restaurierte Häuser aneinander reihen. Beim Bummeln durch die vielen kleinen Gässchen abseits vom Verkehr kann man zahlreiche Schaufenster bewundern, leckeres Eis essen oder von einem Café aus die Touristen aus aller Herren Länder betrachten.



Im Westen der Stadt liegt der zauberhafte Burggarten, der facettenreich angelegt ist. Viele alte Bäume, ein Goldfischteich am ehemaligen Gärtnerhaus, Steinskulpturen inmitten mit Buchs eingefassten Blumenbeeten, eine Kapelle usw.




Vom Burggarten aus hat man auch einen tollen Blick über die Ausläufer der Stadtmauern und das umliegende Taubertal.




Durch das Burgtor, schnell unter der Pechnase hindurch, geht es zurück in die Stadt.




Auf dem Marktplatz mit dem historischen Rathaus, der Ratsherrenstube (deren Uhrwerk an den sagenumwobenen Rothenburger Meistertrunk erinnert) und den Fachwerkhäusern am südlichen Ende herrscht rund um die Uhr reges Treiben.




Natürlich bin ich auf dem Rückweg zum Parkplatz nicht an diesem Spielplatz vorbei gekommen. ;-)




Leider war die verfügbare Zeit in der Stadt so schnell vorbei, weswegen es auch bald schon wieder nach Hause ging...




PS: Dieser nette kleine Geselle zauberte übrigens unentwegt Seifenblasen über unseren Köpfen. :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...