Donnerstag, 24. Mai 2012

DIY: Kräuterstecker "Kräuter, ahoi!"

Seit gefühlten Ewigkeiten bin ich auf der Suche nach schlichten Pflanzensteckern, um meine Kräutertöpfe ein wenig zu verschönern. Ich habe dabei an einen einfachen Schriftzug auf weißem Untergrund gedacht, also der jeweilige Namen der Kräutersorte. Leider bin ich nie fündig geworden - entweder die Stecker waren aus Ton, Edelstahl o.ä. oder viel zu groß... :-(

Also blieb mir nichts anderes übrig als selbst tätig zu werden:




Materialliste für die Pflanzenschilder + -stecker:
* FIMO Classic in weiß
* Wellholz
* Cutter oder Messer
* Buchstabenstempel (Brigitte Keksstempel)
* Kordel
* Holzstäbe
* Perlen
* Masking Tape (alternativ auch Stoff- oder Papierreste)
* Zahnstocher




Anleitung:

I. Den FIMO zerteilen und weich kneten. Dann auswellen und in die gewünschte Form schneiden und mit einem Zahnstocher ein Loch für die spätere Aufhängung stechen.

II. Mit den Buchstaben die gewünschte Kräutersorte spiegelverkehrt in den Schieber setzen und dann in den FIMO drücken.

III. Das so entstandene Schild laut FIMO-Anweisung im Backofen aushärten und anschließend abkühlen lassen.





IV. Eine Kordel abschneiden und - evtl. mit Perlen verziert - am Schildchen festknoten.

V. In den Holzstab an einer Seite eine Kerbe sägen und die Kordel durch die Kerbe legen.






VI. Mit Masking Tape nach Lust und Laune kleine Fähnchen an die Kordel kleben.


VII. Am anderen Kordelende mit einem Knoten eine Perle befestigen. Einen Zahnstocher fest in die Perlenöffnung stecken (den überstehenden Teil dann in die Erde stecken).

Und nun nur noch schön dekorieren! :-)





1 Kommentar:

  1. Find ich ja echt super!! Ich bin auch schon ewig auf der Suche nach so was schönem, aber meistens war es mir zu teuer oder hat mir nicht gefallen. Vielleicht werde ich mich da auch mal ans werk machen ;o)
    Liebe Grüße und schöne Pfingsten!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...