Montag, 21. Mai 2012

Geburtstagskarte

Früher hatte ich immer einen Stapel mit mindestens fünf gekauften Geburtstagskarten in der Schublade, aus dem ich dann in Ruhe auswählen konnte, wenn jemand aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis feierte. Mittlerweile habe ich diesen Vorrat aber aufgebraucht und auch nicht mehr nachgefüllt, sodass ich nun ohne diese "Altlasten" selbst Karten basteln kann, wenn ich die Zeit dazu habe.

In der Bloggerwelt finden sich ja tausende auf die Herstellung von Karten spezialisierte Blogs, die mir zahlreiche Inspirationen geben. Allerdings sehen die meisten Kunstwerke sooo aufwändig aus, dass ich sie unmöglich selbst erschaffen könnte, da mir das ganze Stempel-, Stanz- und Papierzubehör fehlt. (Ich will gar nicht wissen, wie das Equipment dieser Bloggerinnen ausschaut, welche Ausmaße die Kästchen, Kisten oder Räume (*g*) zur Aufbewahrung angenommen haben, und wie viel Geld für all das investiert wurde!!)

Aber dann habe ich diese Karte von Chrissi entdeckt und mich bereits beim ersten Anschauen in die ausgefallene Falttechnik und ihre gewählten schlichten Farben verliebt. Das musste ich mir merken und unbedingt auch einmal bei Gelegenheit ausprobieren!

Et voilà, entstanden ist nun eine fröhlich-bunte Gutscheinkarte voller Glückssymbole für den anstehenden Geburtstag meiner Mutter:








Ich habe sie nur etwas anders gefaltet. Die eigentliche bunte Vorderseite (oben) ist bei mir daher hinten; der Fliegenpilz als Lasche dient bei mir zum Öffnen der Karte (unten).



1 Kommentar:

  1. Hallo Carmen,
    wie gehts dir?
    Deine Karte ist ja auch super geworden! Gefällt mir gut!!
    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...