Montag, 11. Juni 2012

Rezept: Salatteller mit gebratenen Ravioli

Allein die Tatsache, dass ich nur dieses eine Foto geknipst habe, zeigt wie hungrig ich beim Anblick dieses Gerichts war - und wie lecker es auch geschmeckt hat, denn es blieb absolut gar nichts mehr übrig, was noch hätte fotografiert werden können. ;-)




Es ist mal wieder ein super Rezept für ein schnelles Abendessen nach einem langen Arbeitstag, wenn man nicht mehr viel Energie zum Kochen, aber einen Bärenhunger hat. :-)

Zubereitung:
Grünen Salat putzen und zusammen mit geviertelten Tomaten und in Scheiben geschnittenen Champignons in eine Salatschüssel geben und mit einem leckeren Dressing eurer Wahl (hier: klassische Senf-Essig-Öl-Salatsoße) vermischen.
Eine Packung Ravioli (hier: mit Pilzfüllung) nur kurz kochen (ca. 5 Min.), dann abseihen und anschließend in wenig Olivenöl anbraten. Ob ihr die Ravioli lieber leicht hellbraun oder kross angebraten mögt, ist eurem Geschmack überlassen.
Alles zusammen anrichten und mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. woah. klingt echt super-lecker. und schnell. stimmt. genau das richtige für's abends nach einem langen tag. :)

    liebe grüße,
    sarah maria

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...