Mittwoch, 27. März 2013

Bücher lesen

Gestern habe ich seit Langem mal wieder eine Buchhandlung betreten. Es war eine von der Sorte kleiner Filialist mit Hang zum Mainstream. Man findet in solchen Buchhandlungen Bücher als Stapeltitel, natürlich sämtliche aktuellen Bestseller in großer Anzahl und dementsprechend zentral platziert, viele Aktionstitel mit mitgeliefertem Dekomaterial der Verlage, vorne im Eingangsbereich einen Schnäppchentisch mit reduzierten Restauflagen oder Mängelexemplaren... die Liste würde noch umfangreicher werden, aber ich will niemanden langweilen.
Mein Fazit: Irgendwie lieblos und fast schon austauschbar. Ich war schnell enttäuscht und habe den Laden folglich ohne Buch verlassen... leider. :-(
In mir reift ein Plan nach der Suche der kleinen, tollen, liebevoll gestalteten Buchhandlungen fernab der großen Einkaufsstraßen... to be continued!




In den letzten Tagen sind nichtsdestotrotz neue Buchhüllen entstanden, wieder passend für gängige Taschenbücher bis zu einer Höhe von ca. 19cm.
Mich hat die Pünktchenliebe gepackt und so musste ich lauter fröhlich-frische Stöffchen vernähen, damit wieder viele Bücher ein neues Gewand bekommen können. :-)




Sie wandern in mein DaWanda Lädchen, in die Kleine Welt des Fräulein Wunders.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...