Sonntag, 14. April 2013

Gebacken: Monster-Kokos-Cookies

"C is for cookie -that's good enough for me."

Im letzten Jahr habe ich hier ein Rezept für Kokos-Cookies entdeckt, das mich seitdem im Geiste begleitet hat und an das ich immer wieder denken musste, wenn ich auf der Suche nach einem neuen Wochenendbackvorhaben war.
Manchmal braucht man halt einfach etwas länger bis zur Umsetzung, aber nun habe ich endlich das Rezept ausprobiert und eigene Monster*-Kokos-Cookies gebacken.
*Sie sind etwas groß geworden, typisch amerikanisch. :-)




An den Zutaten habe ich nichts geändert, nur das Wälzen in Zucker weggelassen. Sie sind eh schon recht süß, da fehlt dieser letzte Schritt überhaupt nicht!
Luftdicht verschlossen halten sie sich übrigens tagelang in einer Dose knusprig frisch. *yammi*

PS: Das Krümelmonster wusste es einfach schon immer! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...