Mittwoch, 3. Juli 2013

Empfehlung: Oxfam Bookshops

In den letzten Tagen habe ich euch mal wieder einen Schwung Bücher empfohlen und ich hoffe, dass euch manche davon gut gefallen haben. Vielleicht wandert ja sogar der ein oder andere Titel ins Reisegepäck für den diesjährigen Sommerurlaub? :-)

Ich stöbere ja immer gerne nach neuen Büchern und mag den Charme von lokalen Buchhandlungen. Aber heute möchte ich mal eine andere Art von Buchhandlung vorstellen, nämlich die Oxfam Bookshops. Vielleicht habt ihr Glück und in eurer Heimat- oder Einkaufs- oder Urlaubsstadt gibt es einen solchen Laden? - Hier in Stuttgart wird man zum Beispiel in der Marienstraße fündig, alle anderen können online stöbern.

Wenn ich in der Stadt bin, versuche ich immer einen Abstecher zu machen. Hier gibt es Bücher aus sämtlichen Bereichen, auch Fremdsprachentitel und Musik. Einige meiner derzeitigen Bücher habe ich mir dort für 3-4€ gekauft; sie sind alle in einem sehr guten Zustand. Ich nutze Oxfam daher v.a. für den Kauf solcher Bücher, die ich schon immer einmal lesen wollte, bei denen ich schon immer etwas skeptisch war, oder eben Titel, die mir spontan an diesem Tag begegnen.

Ihr könnt auch eure eigenen Bücher, die das Bücherregal überquellen lassen, abgeben und somit spenden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter kümmern sich um die Preisauszeichnung und die Kategorisierung. Denn das Tolle an Oxfam ist, durch das Spenden einerseits und das Kaufen andererseits unterstützt man verschiedene soziale Projekte. Lesen kann also - so oder so - immer für etwas gut sein! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...