Sonntag, 9. März 2014

Rezept: Fruchtiges Apfel-Zimt-Tiramisu

Tiramisu - meine große Liebe.
Heute kommt sie in neuem Gewand daher - luftig-fruchtig, perfekt für einen frühlingshaften Sonnentag!




Maßgebend für dieses Dessert waren Apfelmusreste vom letzten Pfannkuchenschlemmen. ;-)
Es war das letzte Glas von meinem Vollwertapfelmus mit Äpfeln aus Opas Obstgarten von 2012 (!).
(Ignoriert die Birne auf den Fotos einfach, wenn sie euch verwirrt. :-D)


 


Rezept für 4-5 Portionen:
250g Mascarpone
200ml Sahne
ca. 5 EL Vanillezucker
Zimt
Löffelbiskuits
Amaretto
Apfelmus

Die Löffelbiskuits in kleine Stücke brechen und in eine Form oder kleine Weck-Gläser füllen. 
Darüber nach Belieben Amaretto gießen (ca. 1 EL je Glas).

Die Sahne steif schlagen.
Mascarpone cremig rühren und mit dem Apfelmus und der Sahne vermischen.
Mit Vanillezucker und Zimt abschmecken.
Die Creme auf die Löffelbiskuits füllen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.




PS: Vielfach erprobt und auch immer wieder lecker: Die Erbeer- oder Himbeerenvariante.

1 Kommentar:

  1. Oh wow, gerade erst bei dir gesehen... das schaut ja fein aus! Muss ich mir merken und bei Gelegenheit ausprobieren. Zumal Weck-Gläser neu in meinem Bestand sind und gerne auprobiert werden wollen.
    Liebe Grüße
    Schoko

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...