Samstag, 16. Mai 2015

Rezept: Erbeer-Rhabarber-Vanille-Marmelade

Erdbeeren - meine große Liebe!







Um die satte rote Farbe und den fruchtigen Geschmack über das Frühjahr hinweg zu retten, habe ich auch dieses Jahr wieder ein paar Gläser Marmelade eingekocht.
Dieses Mal ist es eine Kreation aus Erdbeeren, halb püriert und halb in kleine Stücke geschnitten, mit Rhabarber und Vanille geworden.








Sieht toll aus und schmeckt lecker, also abolsut empfehlenswert!




Zutaten

1kg Erbeeren (fertig geputzt)
500g Rhabarber (abgezogen und in ca. 3cm lange Stücke geschnitten)
1 Vanilleschote
1,5 Päckchen Gelierzucker 2:1

Zubereitung

500g der Erdbeeren pürieren, den anderen Teil klein schneiden.
Den Rhabarber in wenig Wasser in ca. 5-10 Minuten weich kochen. Das Wasser abschütten.
Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.
Erdbeeren, Rhabarber, Vanilleschote und -mark zusammen mit dem Gelierzucker in einem großen Kochtopf vermengen und für ca. drei Stunden stehen lassen.
Die Marmelade anschließend nach Packungsanleitung kochen und gleich in heiß ausgespülte Schraubverschlussgläser füllen. Die zwei Teile der Vanilleschote können vorher entfernt oder mit in die Gläser abgefüllt werden.
Auf dem Kopf stehend für einige Minuten lagern, danach umdrehen und vollständig abkühlen lassen.




Zum Verschenken sind individuelle Etiketten ein schöner Hingucker.
Einfach zu bedienen ist der Jam Labelizer, z.B.



Kommentare:

  1. Hallo, ich liebe auch Erdbeeren und koche ebenfalls jedes Jahr Marmelade daraus. Wir habe in unserem Garten an die 100 Erdbeerpflanzen. Ein wenig wird es noch dauern bis diese reif sind. Den Link finde ich klasse. Das werde ich sicher mal ausprobieren. Vielen Dank fürs Teilen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt werde ich aber neidisch auf die Fülle an Erdbeeren, die bei dir zu erwarten sind! Bei 100 Erdbeerpflanzen kann man ja schon von einem richtigen ErdbeerFELD sprechen. :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...