Sonntag, 2. August 2015

Aus der Brotbackstube - Weißbrot & Dinkelbrot mit Sonnenblumenkernen

Wenn der Duft nach Selbstgebackenem durchs Haus zieht, macht mich das glücklich.
In diesen Tagen ist zur Abwechslung aber nichts Süßes im Backofen entstanden, sondern zwei verschiedene Brotsorten wurden gebacken. Schon lange sind keine selbstgebackenen Brote mehr auf den Tisch gekommen, zu wenig Zeit war dafür im Alltag. Eigentlich komisch, denn ist der Hefeteig erst einmal gemacht, geht alles Weitere ja fast von alleine...




*** Weißbrot zum Frühstück ***
Zutaten:

500g Weizenmehl (405er)
1 Pck. Trockenbackhefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
2 Eier
100ml Milch
150g Crème fraîche

Aus den Teigzutaten einen lockeren Hefeteig kneten, gehen lassen (mind. 30 Min.) und anschließend in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform geben. 
Noch einmal gehen lassen, dann oben mit einem Messer längs einschneiden. 
Vor dem Backen mit etwas Wasser besprenkeln.
Bei ca. 175°C ca. 40 Minuten backen. 




Das luftige Weißbrot schmeckt mir am besten frisch zum Frühstück mit Honig oder Marmelade. Gerade findet man ja auch die größte und bunteste Beerenauswahl auf dem Wochenmarkt oder in den Supermärkten - da juckt es in den Fingern, leckere Beerenmarmelade einzukochen! :-)




Das zweite Brot, das ich gemacht habe, ist ein dunkleres Brot aus Dinkelmehl mit Sonnenblumenkernen.
Ich mag es zum Vespern, ganz frisch am liebsten nur mit einer dicken Schicht Butter - lecker!




*** Dinkelbrot mit Sonnenblumenkernen ***
Zutaten:

500g Dinkelmehl
1/2 Stein Hefe
10g Salz
ca. 330ml lauwarmes Wasser
1 TL Brotgewürz
1-2 EL Olivenöl
geschälte Sonnenblumenkerne (Menge nach Lust und Laune)

Aus allen Zutaten einen Hefeteig zubereiten und gehen lassen (mind. 30 Minuten). 
Den Teig anschließend noch einmal durchkneten und in Form bringen. Wer ein Gärkörbchen zu Hause hat, kann dieses nehmen, damit das Brot später diese runde Form mit Rillenmuster bekommt. Alternativ kann natürlich auch eine gefettete Kastenform verwendet oder der Teig zu einer Kugel geformt werden. 
Teig noch einmal gehen lassen.
Das Brot dann bei ca. 200°C 45-60 Min. backen. 
Es ist fertig, sobald sich die Unterseite hohl anhört, wenn man darauf klopft.




Weitere Brotinspirationen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...