Dienstag, 8. September 2015

Babyschuhe zum Schnüren

Hier habe ich sooo schöne Babyschühchen entdeckt, dass ich sie gleich nachstricken musste.
Mal wieder eignen sich Wollreste von früheren Sockenprojekten ideal für so eine kleine Arbeit. Durch die Kordel lässt sich die Weite am Knöchel regulieren; die Schuhe halten so besser am Fuß als normale Söckchen.



Kommentare:

  1. Oh, jetzt erst bei dir gesehen! Die sind ja toll, gefallen mir sehr gut! Irgrendwie traue ich mir selbst so etwas nur nicht zu... Hast du noch weitere Babyschuhe gemacht?
    Grüße von der
    Schoko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Schoko,
      diese Anleitung ist wirklich einfach und auch für Strickanfänger geeignet. Nach dem Anschlagen von Maschen muss man immer nur rechte Maschen stricken, dann gibt es Zunahmen, später Abnahmen, eine Lochreihe und zum Schluss das Abketten. Mit Anleitungsvideos sollte es also machbar sein, wenn einem etwas unklar sein sollte. Ich habe z.B. die Lochreihe recherchieren müssen, hat dann aber alles gut geklappt. Also: Trau dich an die Nadeln!! :-)
      Es sind in der Zwischenzeit noch weitere Babyschühchen nach dieser Anleitung entstanden; sie wurden aber alle verschenkt, inkl. diesen bordeauxfarbenen. Es wird Zeit, dass ich noch welche für den eigenen Gebrauch mache! ;-)
      Herzlicher Gruß
      Carmen

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...