Samstag, 13. Februar 2016

Löwe Bo meets Löwenmädchen - eine selbstgenähte Babyhose in Gr. 68

Vor ein paar Monaten habe ich mich in den "Löwe Bo"-Stoff von Lillestoff verliebt. Er war der Grund, warum ich mich ans Vernähen von Jersey getraut habe. Ideen für Babykleidung hatte ich schon in der Schwangerschaft genügend, aber dann kam der, nennen wir ihn einfach mal, Erstausstattungsshoppingrausch und der Kleiderschrank war, auch dank zahlreicher Klamotten als Geschenke zur Geburt, gut bis inkl. Gr. 68 gefüllt.




Im Nachhinein muss ich auch ehrlicherweise sagen: Zum Glück, denn mir hätte zwischen Füttern + Wickeln + Tragen + Haushalt + Job auch schlichtweg die Zeit gefehlt, um eine selbstgenähte Grundgarderobe für unser Löwenmädchen zu nähen.
Mittlerweile schaffe ich es aber, mir fast jeden Tag eine Auszeit an der Nähmaschine zu schaffen. Meist am Abend, wenn das größte Chaos aufgeräumt ist und das Baby im Bett liegt. Diese Zeit genieße ich sehr. Sie tut mir gut, macht den Kopf frei - und beschert einem im besten Fall auch niedliche, individuelle und mit Liebe genähte Sachen. ♥




Stoffe: Jersey "Löwe Bo"/ Lillestoff + Bündchen
Schnittmuster: Babyhose RAS
Verlinkt mit: Kiddikram, Sew Mini




Der Schnitt ist toll, wenn man eine bequeme Hose sucht, die auch gut über einen Stoffwindelpopo zu ziehen ist!
Beim nächsten Versuch werde ich etwas engere Beinbünchen nähen, meine Variante ist doch recht weit geworden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...