Sonntag, 26. Juni 2016

Strickpullover mit Anemonenmuster in Gr. 80-86

Das Regenwetter der letzten Wochen hat mich mal wieder zu meinen Wollkisten geführt. Und mit einem kuscheligen, naturfarbenen Garn und 2 Paar Pullover-Stricknadeln habe ich es mir dann auf dem Sofa gemütlich gemacht und ein neues Strickmuster ausprobiert...

Das Gute am Stricken im Gegensatz zum Nähmaschinennähen ist ja eindeutig, dass man damit weitermachen kann, wenn das Baby nebenan schläft, hihi!
Während meine Nähprojekte nämlich überwiegend alle am späten Abend entstehen, konnte ich diesen Pullover über mehrere Tage verteilt in P.s Schlafphasen stricken - tagsüber!!








Der Pullover wird aus vier Teilen zusammengenäht und bekommt zum Schließen am Rücken einen Knopf. Für Gr. 80-86, die P. hoffentlich über den kommenden Herbst/ Winter passen wird, habe ich zwischen 150-200g einer schön weichen Baumwollmischung (LL 130m/ 50g) gebraucht.












Ich freue mich sehr über das Ergebnis und bin richtig stolz, denn in diesem Strickprojekt stecken für mich mehrere erste Male:
* das Anemonenmuster nach drei Fehlversuchen endlich kapieren und umsetzen können
* die fertigen Strickstücke anfeuchten und spannen
* die Einzelteile quer und längs sauber zusammennähen




Das Strickfieber hat mich jedenfalls wieder und ein großer Berg neuer Wolle für nächste Herbst-/ Wintervorhaben wurde schon geordert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...